Vertrauen sie auf unsere reiseerfahrung

Sonderreisen

Newsletter anmelden


Hol dir die neuesten Updates von Pathfinders.
Mit dem Absenden Ihrer Daten erklären Sie sich damit einverstanden, Mitteilungen von Pathfinders zu erhalten.
Wir verwenden Ihre Daten nur, um Ihnen angemessene und nützliche Mitteilungen zu senden.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

harry potter tour london jane austen tours

Europas schönste Gärten

Einige der besten Gärten Europas befinden sich in Irland, in dem dank seines milden, feuchten atlantischen Klimas einige der vorteilhaftesten Wachstumsbedingungen herrschen. Zu den erstklassigen Gärten, die man besuchen sollte, gehören Powerscourt und Mount Usher in Co Wicklow und Garinish Island in Bantry Bay.

 

Holland und Belgien verbinden sich, um ein attraktives gartenbezogenes Reiseziel zu bilden. Natürlich sind die Frühlingsblumenzwiebeln eine wundervolle Attraktion, und beide Länder verfügen über einige der besten Gärtnereien auf dem europäischen Festland. Beim Palast Het Loo in Apeldoorn und Keukenhof mit seinem spektakulären Frühlingsflor aus Tulpen handelt es sich vielleicht um die berühmtesten Beispiele.

Frankreich bietet einen interessanten Kontrast an Gartenstilen. Der gemäßigtere Norden beherbergt so einige wundervoll abwechslungsreiche Gärten insbesondere in der Normandie, der Bretagne und dem Loirtal. Monets inspirierender Garten in Giverny, der vorzügliche formelle „Gemüsegarten“ im Chateau Villandry und Kerdalo mit seinen romantisch entworfenen Terrassen, Grotten und bewaldeten Tälern bieten einige der besten Beispiele. 

Im Gegensatz dazu verfügt der Süden, besonders entlang der Riviera, über viele berühmte Gärten, wobei wenig Regen und viel Sonne bedeutet, dass eine ganze Reihe an Pflanzen wächst, die im Norden nicht bekannt sind.  La Serre de La Madone in Menton, entworfen von Lawrence Johnston, dem Schöpfer von Hidcote, ist nur einer der außerordentlichen Gärten dieser Region. Ein weiterer großartiger Garten ist Villa Ephrussi de Rothschild, auf dem schmalsten Teil des Saint-Jean-Cap-Ferrat-Felsvorsprungs gebaut. Dieser prächtige Palast ist von sieben herrlichen Themengärten umgeben.

Italien verfügt über einige der besten Gärten in Europa, und eine typische Tour dort würde die großartigen Gärten der norditalienischen Seen wie Isola Bella und Isola Madre am Lago Maggiore und die Villen Melzi und Carlotta am Comer See mit den Renaissancestädten Verona, Venedig, Florenz und Rom verbinden.